E36 - 3er ab 1990Steckerbelegung Kombiinstrument BMW E36

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2423
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: Steckerbelegung Kombiinstrument BMW E36

Beitrag von shogun »

Weiterer Zusatz von He-Man42 aus MT zu der obigen Info 6.b:
Er schreibt, bei einem Tacho bis 95 ist es gar nicht möglich. Bis 95 ist es sogar am einfachsten. da kann man das einfach über den ADS Stecker im Motorraum machen. Dauert keine Minute, und ich ändere den in jeden Km Stand den ich möchte. Ab 95 ist es auch machbar, dazu muss man aber das KI ausbauen. Dauert dann eben statt ein paar Minuten halt eine viertel Stunde. Und nur nach oben möglich, da kann ich auch nur lachen.
----------------
Weitere Kommentar von FlashbackFM: Ich hab in meinem ehemaligen Compact mehrfach ein anderes KI dringehabt. Manipulationspunkt leuchtete da nicht. Das ist erst beim E46 ein Thema. Daniel Krüger kennt sich schon gut aus mit dem KI. Dank ihm hab ich damals meine Momentanverbrauchsanzeige im Compact zum Laufen bekommen und ein Problem mit der Airbagkontrollleuchte gelöst. Ihm generell Ahnungslosigkeit vorzuwerfen tut ihm also ziemlich Unrecht. Keiner kann alles wissen, zudem ist der verlinkte Beitrag schon ziemlich alt. Trotzdem hat der Manipulationspunkt bei mir nie geleuchtet. Was aber evtl auch wieder am Compact lag, der ja viele Extrawürste hat.
---------------------
Der verfassende User ist auch hier auf MT registriert und ich vermute schwer, das ist schon gute 10 Jahre oder älter.....
1a stimmt der erste Absatz auch ned ganz,das gilt schon für Tachos ab 9/95.Ich hatte ja meinen Karosseriewechsel und da hab ich eben von 11/94 auf 11/95 umgebaut und das Problem mit der ABS-Leuchte schon da gehabt....ist toll,wenn man das an zwei eigenen Fahrzeugen mal quertauschen kann,um zu sehen,was passiert.
Bezüglich zweitem Absatz.....wenn es da um die Airbagleuchte geht,das klappt nicht,die Funzel bleibt Dauer-An,da gibt es keine Adapterleitung für....alte Tachos in neueren E36 funktionieren zwar,damit wird man aber keinen TÜV bestehen,eben wegen der Problematik.
Hatte das an meinem 11/95er ausprobieren können,aber evtl. klärt mich da nochmal einer drüber auf,um welche Leuchten es geht,die hier mittels des Adapterkabels zum richtig leuchten gebracht werden sollen. Bei 3b hat er ein s beim 318tds vergessen,es gab nämlich keinen 318td.
Und 6b stimmt so,wenn man nur zwei Tachos hat und diese OHNE Spezialwerkzeug umtauschen möchte!
Und er schreibt ja auch,das sich dies auf die Codierstecker-KI bezieht.....ein KI OHNE Codierstecker kann ich ohne Spezialwerkzeug NICHT umcodieren hinsichtlich des Kilometerstandes! Er schreibt ja selbst: Zitat: "In allen anderen Fällen bleibt nur der Weg zu einem sog. „Tachojustierer“. Hierbei sind in jedem Falle die gesetzlichen Vorschriften zu beachten!"
Und den Manipulationspunkt gibt es,den kann man beim Tachotest aufleuchten sehen.Wie er funktioniert,wird ja auch gut beschrieben.Er wird halt nur bei Fahrzeugen MIT Codierstecker im KI interessant und auch nur dann,wenn da einer bastelt,der keinen Schimmer hat.....wird schwer heutzutage. Ich sehe hier sonst nur ein Mißverständnis des vorliegenden Dokumentes. Also alles gut. Greetz Cap
----------------
hr habt recht. Ich hatte den Anhang überlesen. Soweit hat er dann schon recht.

Antworten

Zurück zu „E36 - 3er ab 1990“