E32 - 7er ab 1986Getriebeoel Wechsel ZF 4HP24

BiTurbo1981
Beiträge: 6
Registriert: 05.03.2010, 00:48

Getriebeoel Wechsel ZF 4HP24

Beitrag von BiTurbo1981 »

Hallo Leute, habe ne Frage zum Thema Getriebeoel.Habe ein BMW E32 750i und wollte mal ein Getriebeoel wechsel machen weil ich vor kurzen von der Autobahn abfuhr und das Getriebe sehr laute geräusche machte. A*U meinte sie fassen kein Automatikgetriebe an. Ist das wirklich so ein Problem? Habt ihr Erfahrung gemacht mit den Getriebe oder anders ein Rat für mich.Gruss Christian

Benutzeravatar
Christian
Site Admin
Beiträge: 2461
Registriert: 25.06.2004, 00:27
Eigener Benutzertitel: Ich halt`mich raus!
Kontaktdaten:

Re: Getriebe

Beitrag von Christian »

Ein Problem ist der Wechsel nicht, aber Du solltest dir eine Werkstatt aussuchen, die Erfahrung damit hat.

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2539
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: Getriebe

Beitrag von shogun »

Hier einige Anschriften von Firmen, die das fachmaennisch machen

Top-Anschrift, wird immer wieder gelobt fuer perfekte Arbeit, und in D bei ZF fuer PKW Getriebe zustaendig und andere Sachen:
ZF Service GmbH , Vincenz-Wiederholt-Str. 10, 59439 Holzwickede Tel 02301-91229-0
Das ist gegenüber vom Flughafen Dortmund (von DO kommend auf B1 Ausfahrt Sölde nehmen, ansonsten von Osten die Flughafenausfahrt und dann auf der "alten Reichsstraße No 1 ca 6-800m westlich des Abfertigungsgebäudes)

Automatikgetriebeservice Rogatyn , Kreithof 2 , 85283 Wolnzach-Rohrbach , Tel.: 0151 - 572 55 965

Beissbarth & Müller GmbH & Co., Zamdorfer Straße 90 , DE 81677 München , Telefon: +49 89 9300940

A u t o m a t i k g e t r i e b e S t e f f e n B e c k e r
Falkenberger Str. 143 b | 13088 Berlin - Weißensee , http://www.automatikgetriebe-becker.de/index_neu1.htm

ATR Automobile-Technik- Reparatur GmbH , Frohmestr. 97 , 22459 Hamburg, Telefon: 040 / 5502060
http://www.atr-service.de

selber machen DIY
Englisch http://www.europeantransmissions.com/Bu ... ervice.pdf
Deutsch , diverse Getriebe werden behandelt http://www.rodionenkin.de/de/

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2539
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: Getriebe

Beitrag von shogun »

Hier 15 Seiten technische Erklaerungen und Funktionsbeschreibungen ZF 4HP22, kann auch generell fuer das 4HP24 genommen werden, Gehaeuse ist gleich, einige Innenteile sind verstaerkt, Glockengehaeuse ist groesser und Wandler auch am 4HP24, zum runterladen http://www.teamchef-norbert.de/4hp22_gtriebe.pdf
4HP22 ist eingesetzt an allen E32 mit M30, das 4HP24 am E32 750

von ZF: Wie man Pkw-Getriebeöl wechselt - Schritt-für-Schritt
1. Vor dem Ölwechsel
Damit das Getriebe keinen Schaden nimmt, ist strikt nach den Anweisungen des Fahrzeugherstellers vorzugehen! Beispielsweise darf der Motor nicht laufen, wenn sich kein Öl mehr im Getriebe befindet. Auch auf ein Abschleppen des Fahrzeugs sollte in diesem Fall verzichtet werden.

2. Öl ablassen
Entfernen Sie zuerst alle notwendigen Verkleidungsteile am Unterboden des Fahrzeugs.Über die Ölablassschraube an der Unterseite der Ölwanne lassen Sie das alte Öl aus dem Getriebe und fangen es mit einem geeigneten Behälter auf.
Sollte das Getriebeöl verbrannt riechen oder Späne, schlimmstenfalls sogar Metallbruchstücke enthalten, liegt ein Defekt am Getriebe vor. In diesem Fall kontaktieren Sie unbedingt Ihre ZF Aftermarket Servicestelle.

3. Ölwanne entfernen
Ölwannen aus Metall: Hier werden nur Ölfilter und Dichtring ausgetauscht. Lösen Sie die Schrauben der Ölwanne in der vom Fahrzeughersteller vorgegebenen Reihenfolge, um ein Verziehen der Wanne zu vermeiden. Entfernen Sie danach den alten Ölfilter und reinigen Sie die Ölwanne und den Permanentmagneten von Ölresten.
Anschließend montieren Sie den neuen Ölfilter mit Dichtring. Achten Sie auf das vorgegebene Anzugsmoment. Wenn Sie ein Ölwechselkit von ZF Aftermarket verwenden, sind Ölfilter und Dichtring darin enthalten.

Ölwannen aus Kunststoff: Diese Varianten werden komplett ausgetauscht. Ölfilter und Dichtring sind in der neuen Wanne integriert.

4. Ölwanne montieren
Montieren Sie die neue bzw. gereinigte Ölwanne mit neuen Schrauben. Sollten Sie ein Ölwechselkit von ZF Aftermarket nutzen, sind alle benötigten Schrauben darin enthalten. Achten Sie beim Festziehen unbedingt auf die vom Fahrzeughersteller vorgeschriebene Reihenfolge sowie auf das vorgegebene Anzugsmoment.

5. Ablassschraube montieren
Montieren Sie nun die neue Ablassschraube mit einer neuen Dichtung. Achten Sie auch hier auf das vorgeschriebene Anzugsmoment.

6. ZF-Getriebeöl einfüllen
Das Befüllen besonders sorgfältig durchführen. Wird zu viel oder zu wenig Öl eingefüllt oder die Befüllung bei der falschen Öltemperatur durchgeführt, kann das Getriebe Schaden nehmen. Öffnen Sie die Befüllschraube am Automatikgetriebe und füllen Sie das entsprechende ZF-LifeguardFluid ein, bis es aus der Befüllöffnung herausläuft. Dabei dürfen keine zusätzlichen Additive oder Reiniger verwendet werden. Diese würden die chemische Zusammensetzung des Getriebeöls verändern.

7. Motor laufen lassen
Lassen Sie den Motor mit Leerlaufdrehzahl laufen und wählen Sie nacheinander die Positionen R und D aus. Schalten Sie anschließend abhängig von der Getriebevariante (A, B oder C) entsprechend der nachfolgenden Tabelle die Gänge durch.

Getriebevariante.....Durchzuschaltende Gänge...Gang halten für........Zusätzliche Aktionen
A...................................1. bis 3................. 3 Sek.
B...................................1. bis 4.................10 Sek.
C.................................alle 10 Sek.......Motordrehzahl für 30 Sekunden auf 2000 Umin-1 halten, um den Drehmomentwandler mit Öl zu füllen.

8. Öltemperatur prüfen
Prüfen Sie jetzt die Öltemperatur. Diese muss zwischen 30 °C und maximal 35 °C (6HP) bzw. maximal 40 °C (8HP) liegen. Lassen Sie den Motor weiter warmlaufen bzw. abkühlen, um die Öltemperatur zu regeln.

9. Füllmenge prüfen
Sobald die Öltemperatur zwischen 30 °C und 35 °C (6HP) bzw. 40 °C (8HP) liegt, prüfen Sie den Füllstand. Wenn kein Öl mehr aus der Befüllöffnung herausläuft, ist die eingefüllte Ölmenge zu gering. Füllen Sie in diesem Fall das entsprechende ZF-LifeguardFluid nach, bis es aus der Öffnung herausläuft.

Lassen Sie den Motor laufen, bis die Getriebetemperatur 40 °C erreicht hat und nur noch einzelne Tropfen aus der Befüllöffnung herauskommen. Jetzt schließen Sie die Befüllschraube und ziehen diese mit dem vorgeschriebenen Anzugsmoment fest.

10. Motor abstellen
Sie können den Motor jetzt abstellen. Der Ölwechsel ist abgeschlossen.

https://aftermarket.zf.com/de/de/afterm ... elwechsel/

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2539
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: Getriebeoel Wechsel ZF 4HP24

Beitrag von shogun »


Antworten

Zurück zu „E32 - 7er ab 1986“