E32 - 7er ab 1986M70 Zündkerzenstecker ersetzen

Antworten
Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2287
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

M70 Zündkerzenstecker ersetzen

Beitrag von shogun » 07.10.2018, 09:28

Beim M70, S70 werden Zündkerzenstecker 5000-OHM 12121710707 benoetigt. Hier mal eine Diskussion kopiert zum einfachen Tauschen aus dem E31 Forum:
ich möchte beim S70 Motor die Zündkerzenstecker wechseln. Ist es wirklich so aufwending, wie es in der Original BMW Reparaturanleitung steht ? Laut dieser braucht man hierzu mehrere Spezialwerkzeuge....
Lt. dem aktuellen BMW Ersatzteilkatalog finde ich folgende Teile, kann mir jemand sagen, ob das so vollständig ist und warum 3 Teile ausgewiesen sind ? :
- Kerzenstecker: Nr. 12121710707
- Isolierhülse: Nr. 12121736142
- Rundstecker: Nr. 12121705656
Ich freien Handel kann ich noch einen BREMI Kerzenstecker mit der Nr. 13226/5 finden ? Wäre das eine günstige Alternative zum BMW Stecker ? Benötigt man für diesen ebenfalls die Isolierhülse und den Rundstecker ?
--------------
Antwort von Pusches: Das Wechseln der Kerzenstecker ist denkbar einfach solange die Kupplungshülse noch fest mit dem Kabel verbunden ist.
- du schneidest das Gummi des Kerzensteckers am oberen Ende vorsichtig auf, damit die Keramik freiliegt.
- mit einem kleinen Hammer nun den oberen Teil der Keramik zerschlagen, bis die silberne Kupplungshülse freiliegt
- Die Kupplungshülse kann nun mit einem Dorn entriegelt und abgezogen werden.
- Der Neue z.B. Bremi / Bosch Kerzenstecker wird nun am Kabeleinlass mit etwas Fett oder Vaseline geschmeidig gemacht.
- Nun einen kleinen Schraubendreher am Kabel entlang in die Hülse einstecken und durch das Kabelloch des Kerzensteckers führen bis er hörbar einrastet.
Hierzu gibt es auch ein Spezialwerkzeug, eine Ahle welches das Zündkabel umschließt und auf der Kupplungshülse aufsetzt.
..und nicht vergessen den Verriegelungsring zuerst wieder auf das Kabel zu fädeln bevor du den Stecker einpinnst

Die Zündkabel sind an sich auch nach 25 Jahren noch in gutem Zustand, da diese aus hochwertigem Silikon sind.
Der Tausch der Stecker ist zu 95% ausreichend. Beschädigte Kabel sind aber generell zu tauschen, da überspringende Zündfunken gerne Störungen in der Fahrzeugelektronik verursachen. Z.B. Getriebenotprogramm wird gerne genommen.

Zündkerzenstecker zum Aufschrauben, wie früher beim Moped sind wegen mangelndem Feuchtigkeitsschutz nicht geeignet. Dies gilt auch für die meisten anderen angebotenen Produkte, vor allem die bei denen der Donut selbst montiert werden soll.

Mit den neuen Bremi / Bosch Steckern lassen sich somit für ca: 160EUR beide Zünd-Kabelbäume mit etwas Eigeneinsatz erneuern.
--------------
Kann man auch bei Pusches im Laden direkt kaufen, 6 Stueck fuer 75 EURO, Beschreibung: Ein Satz (6 Stück) Zündkerzenstecker Bosch / Bremi mit 5KOhm Innenwiderstand. Im Laufe der Zeit zersetzt (oxidiert) der im Kerzenstecker enthaltene Metallfilmwiderstand sich und der Zündstrom wird zu schwach.
https://www.pusches.de/index.php/teile- ... view/4/137

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2287
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: M70 Zündkerzenstecker ersetzen

Beitrag von shogun » 09.10.2018, 03:25

Hier mal Bilder Beru, original BMW M70 Zuendkabel
die Seite, die zum Verteiler geht, das sind nur Kupplungsteile
http://tinypic.com/usermedia.php?uo=zHA ... 7wBi-8UmUk
http://tinypic.com/usermedia.php?uo=zHA ... 7wCCe8UmUk
nun die Seite zur Zuendkerze, der Zuendkerzenstecker, lang
http://tinypic.com/usermedia.php?uo=NuV ... 7wCtO8UmUk
http://tinypic.com/usermedia.php?uo=NuV ... 7wC_O8UmUk
Bild

Kommentar: Der defekte Kerzenstecker ist nun ausgetauscht. Ich habe mir im Handel das BERU Werkzeug EFS7 (Einführungssonde) besorgt, damit bekommt man das Kabel inkl. Rasthülse ganz gut in den Stecker rein. Der Motor läuft nun wieder auch in niedrigen Drehzahlen wieder gut, unglaublich welche Auswirkungen ein defekter Kerzenstecker haben kann..., ich habe am Griff noch eine Mulde reingefräßt, damit das Kabel nach hinten besser weglaufen kann....

Antworten

Zurück zu „E32 - 7er ab 1986“