E65/E66 - 7er ab 2001BMW E65 745d

Rai2Mo
Beiträge: 2
Registriert: 21.03.2009, 08:37
Eigener Benutzertitel: Rainer

Re: BMW E65 745d

Beitrag von Rai2Mo » 29.01.2010, 16:37

Hallo zusammen!
Ich bin jetzt 8 Monate Besitzer eines 745D aus 3/2008 mit nahezu allen Schnick-Schnack, habe 20.000km in dieser Zeit zurückgelegt und das Fahrzeug hat insgesamt 72.000km gefahren. Meine vorherigen Fahrzeug waren ein 530D Touring aus 2/2000 mit guten 200.000km und davor ein 523i mit 330.000km.
Dass dieser 7er das beste von allen Fahrzeugen ist, die ich vorher je gefahren habe, müßte klar sein. Er kostet ja auch 3 mal so viel, wie ich vorher je für ein Fahrzeug ausgegeben habe. Probleme habe ich noch nicht gehabt, in der Werkstatt war das Fahrzeug einmal ne knappe Woche, um Windgeräusche zu beseitigen. Dabei wurde festgestellt, dass auch das Dynamic Drive defekt war, was wegen der Ersatzversorgung so lange dauerte - ich hatte den Fehler vorher nicht bemerkt.
Also, starten wir die 8-Monats Analyse.
Erster Eindruck: Der 7er ist bei weitem nicht um so viel besser wie mein alter 530d, wie er selbst mehr kostet. Preis-Leistung betrachtet und der alte 5er ist unschlagbar. Dennoch geniesse ich natürlich den Komfort, den der 7er bietet und die Ruhe beim Fahren selbst jenseits der 200km/h Grenze. Der Motor dreht dann knapp über 3000Touren und es ist noch alles weitere an beschleunigung und Speed drin. Das Sicherheitsgefühl ist überragend in diesem Fahrzeug - die absolute Sicherheit auch? - ich hoffe es und möchte es nie testen! Also als Reisewagen für die großen Autobahnetappen: super Sahne!
Das Gegenteil ist der Stadtverkehr: Übersichtlichkeit? Welche Übersicht - hier ist man beim Parken und Rangieren auf das Piepsen der Sensoren angewiesen - Abschätzen der Entfernungen beispielsweise beim Rückwärtseinparken gelingt mir nicht - und beim 5er fuhr ich problemlos auf 5cm Genauigkeit! Hier merkt man deutlich, dass es im Grunde ein Chauffeurauto ist, das die langen Strecken liebt und in der Stadt den reservierten Parkplatz bevorzugt.
Mein Dieselverbrauch liegt bei 10,5l. Fahre ich 130 auf der (vollen) Autobahn, so bin ich bei oder sogar unter 8l - fahre ich konstant 180 und mehr so sind es 13l, lasse ich es ordentlich jucken (was ich in Anbetracht meines Alters ausgesprochen selten tue) so komme ich kurzzeitig auch an knapp 20l heran. Also, das ist alles OK und da hat BMW keinen Säufer konstruiert.
Im Monent kann ich noch über die hervorragenden Wintereigenschaften dieses Autos berichten. Er spart mir jeden Winterurlaub - ein klein wenig glatt auf der Straße und schon habe ich das Gefühl auf der Piste zu sein und die neuen Skier auszuprobieren (allerdings ohne Kantengriff!). Ich muß allerdings auch sagen, dass zwar super Winterreifen montiuert sind, aber dass keinerlei Zusatzlast im Kofferraum ligt. Von daher also kein Wunder bei dem leichten 7er-Hinterteil, das der Wagen sofort ausbricht (ESP fängt ihn sofort sicher ein - ich will nicht ungerecht sein), bzw. ganz schnell die Räder durchdrehen und ich mich in nicht perfekt geräumten Parkbuchten ganz schnell festfahre.
Dennoch (trotz dieser vielen Meckerein) hat das Auto seinen Charme und seine Vorzüge und ich würde ihn nicht mehr hergeben. Die anfängliche Meckerei über den Vergleich mit dem alten 5er ist vergessen, der Winter geht auch demnächst zu Ende (hoffentlich zumindest im Flachland) und ich genieße nur noch 7er "Dahingleiten" zu einem moderaten Preis (habe ja noch keine Reparaturen aus eigener Tasche bezahlt, lediglich einen Ölwechsel für 300 Euro!).
Meine ursprüngliche Absicht, mir hier ein Auto für die nächsten 10 Jahre (mindestens) zu kaufen geht nach heutiger Erkenntnis voll auf.
Noch ein abschließedes Wort zu den vorhandenen Extras: Ich habe fast alles was glücklich macht, außer einer Anhängerkupplung und der Aktiven Geschwindigkeitsregelung. Gerade diese Aktive Geschwindigkeitsregelung wäre noch ein sinnvolles Extra gewesen - zu spät gemerkt! Dafür erweist sich der sogenannte Aktivsitz als Witznummer - das kann Dacia im Logan vekaufen - aber nicht BMW im Siebener. Letzter Punkt: 20 Zoll-Felgen mit 275/35R20 (hinten). Super Straßenlage bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn, aber laut und zu hart auf Landstraßen. 19 Zoll oder sogar 18 Zoll ist wohl der besssere Fahrkompromiss aber dann hapert es an der Optik!
So, das wars. Gruß an alle! Rainer

Benutzeravatar
Bubbibalu
Site Admin
Beiträge: 135
Registriert: 01.01.2006, 13:05
Aktuelles Fahrzeug: BMW 535 XD Touring F11
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: BMW E65 745d

Beitrag von Bubbibalu » 30.01.2010, 15:26

Eine schöne Beschreibung, weiterhin gute Fahrt mit dem schönen Auto
Gruß

Antworten

Zurück zu „E65/E66 - 7er ab 2001“